Paarberatung - Booster Coaching

 

Gesprächssitzung für Paare oder einzelne Partner

Die Ehe ist eingefroren... offene Gespräche gibt es nicht (mehr)... und von Sex ganz zu schweigen. Oft sind es die Männer, die sich langfristig mit der Situation nicht abfinden können oder wollen. Sie haben Bedürfnisse, die gestillt werden wollen. Ein Konflikt steht schon recht bald im Raum und das Paar alleine schafft es nicht sich selbst zu helfen.

Das Ego, die Verletzbarkeit und die eigenen Bedürfnisse stehen einer Lösung im Wege oder der Partner ist nicht bereit für eine offene Kommunikation. Was passiert dann? Es beginnen die Spekulationen wie beispielsweise: "Du liebst mich nicht mehr" oder "Du hast eine(n) Andere(n)". Schuldzuweisungen, der komplette Rückzug oder die Androhung der Scheidung können als Folge dessen in den Raum treten. Ist die Situation erst einmal verhärtet, findet sich meist kein Ausweg mehr. Das Paar oder der einzelne Partner wissen sich nicht mehr zu helfen; treffen unter Umständen Fehlentscheidungen oder geben zu schnell auf. Wer seine Beziehung aber retten will, setzt alles daran und holt sich professionelle Hilfe.

Neutralität und Kompetenz

SINNESRAUM bietet hier als neutraler Dritter die Möglichkeit interessante Lösungswege zu beschreiten. Meine hochwirksamen Werkzeuge und Methoden zur Heilung des Konfliktes und zur Stabilsierung der Beziehung setzen an wie eine emotionale Reparatur. Gemeinsam wird die Basis der offenen Kommunikation wieder hergestellt, die Thematik beleuchtet und eine Lösung erörtert, die für alle Beteiligten zufriedenstellend ist. Für eine erfolgreiche Sitzung ist von euch nur eines nötig: der Willen zur Veränderung. Lösungen sollen nicht nur nachvollziehbar sondern auch umsetzbar sein! Auch ein Alltagsleben mit enormen Stress findet einen Platz für die Pflege und Reparatur der Beziehung.

“Um etwas loslassen willst, musst du vorher wissen, was es ist ”

Nisargadatta Maharaj
Content Image
Content Image

Emotionen und Vertrauen

Gefühle sind ein wichtiges Indiz, um feststellen, wo die Beziehung steht und welche Methoden angewandt werden können, um zu helfen. Aber manchmal trügen Gefühle auch. Ein schlechtes Gefühl bedeutet nicht zwangsläufig dass die Ursache in der Beziehung liegt. Manchmal interprieren wir diese Gefühle falsch. Die Erkenntnis dazu erhalten wir allerdings erst dann, wenn die Beziehung bereits gelöst wurde.

 

Auch Vertrauen ist eine wichtige Säule der Partnerschaft. Selbst wenn sie einmal angeknackst wurde, bedeutet das nicht, dass sie nie mehr wieder kommen mag. Krisen verändern das Paar. An diesselbe Stelle zurück wie vor der Krise geht es ohnehin nicht mehr. Aber ist es möglich, einen Neuanfang auf einer neuen Ebene zu beginnen, die erfüllend und befriedigend für die Beteiligten ist.